Putenbruststreifen mit Gemüse

BEWERTUNG
0

AutorSPEISEN.COMKategorieSchwierigkeitsgradLeicht

Ergiebigkeit 1 Portion

 400 Gramm Putenbrust geschnittene Streifen|3 Esslöffel Sojasauce|1 Esslöffel Speisestärke|1 rote Paprikaschote|1 grüne Paprikaschote|100 Gramm Austernpilze|50 Gramm Chinakohlblätter|40 Milliliter Sesamöl|50 Gramm Schalotten geschnittene Streifen|1 Esslöffel Ingwer frisch gehackt|1 Esslöffel Knoblauch gehackt|50 Gramm Sojasprossen|20 Milliliter Sojasauce|2 Esslöffel Chilisauce süss|1 Esslöffel Austernsauce| Salz|1/2 Teelöffel Currypulver|1 Prise Kurkuma pulver|1 Esslöffel Korianderkraut gehackt| Korianderkraut zum Garnieren | Anzahl: 4 Portionen

1

1. Putenbruststreifen am besten am Vortag in Sojasauce einlegen und über Nacht marinieren lassen. Am nächsten Tag Speisestärke darüber sieben, alles mischen.

3

2. Paprikaschoten mit dem Sparschäler schälen, Austernpilze und Chinakohl putzen, alles in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

5

3. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin anbraten, wieder herausnehmen. Nacheinander Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Austernpilze und Paprikaschoten in die Pfanne geben und braten. Restliches Sesamöl dazugeben, Chinakohl und Sojasprossen dazu, kurz mitbraten. Sojasauce, Chilisauce, Austernsauce angiessen, Gemüse mit Salz würzen. Das Fleisch wieder dazugeben und mit dem Gemüse mischen. Alles mit Curry- und Kurkumapulver würzen und Korianderkraut darunter rühren.

7

4. Putenbruststreifen und Gemüse anrichten und mit Korianderkraut garnieren.

9

Marinierzeit: ca. 12 Stunden

11

en/rezepte/26926/index. Html

12

Zutaten

 400 Gramm Putenbrust geschnittene Streifen|3 Esslöffel Sojasauce|1 Esslöffel Speisestärke|1 rote Paprikaschote|1 grüne Paprikaschote|100 Gramm Austernpilze|50 Gramm Chinakohlblätter|40 Milliliter Sesamöl|50 Gramm Schalotten geschnittene Streifen|1 Esslöffel Ingwer frisch gehackt|1 Esslöffel Knoblauch gehackt|50 Gramm Sojasprossen|20 Milliliter Sojasauce|2 Esslöffel Chilisauce süss|1 Esslöffel Austernsauce| Salz|1/2 Teelöffel Currypulver|1 Prise Kurkuma pulver|1 Esslöffel Korianderkraut gehackt| Korianderkraut zum Garnieren | Anzahl: 4 Portionen

Zubereitung

1

1. Putenbruststreifen am besten am Vortag in Sojasauce einlegen und über Nacht marinieren lassen. Am nächsten Tag Speisestärke darüber sieben, alles mischen.

3

2. Paprikaschoten mit dem Sparschäler schälen, Austernpilze und Chinakohl putzen, alles in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

5

3. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin anbraten, wieder herausnehmen. Nacheinander Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Austernpilze und Paprikaschoten in die Pfanne geben und braten. Restliches Sesamöl dazugeben, Chinakohl und Sojasprossen dazu, kurz mitbraten. Sojasauce, Chilisauce, Austernsauce angiessen, Gemüse mit Salz würzen. Das Fleisch wieder dazugeben und mit dem Gemüse mischen. Alles mit Curry- und Kurkumapulver würzen und Korianderkraut darunter rühren.

7

4. Putenbruststreifen und Gemüse anrichten und mit Korianderkraut garnieren.

9

Marinierzeit: ca. 12 Stunden

11

en/rezepte/26926/index. Html

12
Putenbruststreifen mit Gemüse