Steirische Kürbiscremesuppe

BEWERTUNG
0

Your page rank:

AutorSPEISEN.COMKategorieSchwierigkeitsgradLeicht
Ergiebigkeit 1 Portion
 800 Gramm Kürbisfleisch geschält und entkernt gewogen|1 Zwiebel|2 Knoblauchzehen|2 Esslöffel Butter|500 Milliliter Brühe|1/2 Teelöffel Kümmel|1/2 Teelöffel Majoran getrocknet| Salz| Pfeffer|200 Gramm Sauerrahm|1 Bund Schnittlauch| Kürbiskernöl | Ergeben eine Anzahl: 4
1

Wir haben für alle unsere drei Suppen und auch für die anderen Rezepte den festfleischigen Muskatkürbis genommen, gut passt auch der dünnschalige Hokaidokürbis. Allerdings lässt sich die Suppe auch prima mit dem steirischen Ölkürbis oder unserem ganz normalen Gärtnerkürbis zubereiten.

3

Das Kürbisfleisch würfeln, mit gehackter Zwiebel und durchgepresstem Knoblauch in der heissen Butter andünsten. Mit Brühe auffüllen, Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer zufügen.

5

Zugedeckt eine halbe Stunde weich köcheln. Den Rahm angiessen und aufkochen. Schliesslich alles mit dem Mixstab pürieren, weitere zwei Minuten leise köcheln und noch einmal abschmecken. Vor dem Servieren noch einmal aufmixen, damit die Suppe schön luftig wird.

7

Feine Ringe von Frühlingszwiebelgrün auf die Oberfläche streuen, mit Kürbiskernöl beträufeln und dabei eine dekorative Schleife ziehen.

8

Zutaten

 800 Gramm Kürbisfleisch geschält und entkernt gewogen|1 Zwiebel|2 Knoblauchzehen|2 Esslöffel Butter|500 Milliliter Brühe|1/2 Teelöffel Kümmel|1/2 Teelöffel Majoran getrocknet| Salz| Pfeffer|200 Gramm Sauerrahm|1 Bund Schnittlauch| Kürbiskernöl | Ergeben eine Anzahl: 4

Zubereitung

1

Wir haben für alle unsere drei Suppen und auch für die anderen Rezepte den festfleischigen Muskatkürbis genommen, gut passt auch der dünnschalige Hokaidokürbis. Allerdings lässt sich die Suppe auch prima mit dem steirischen Ölkürbis oder unserem ganz normalen Gärtnerkürbis zubereiten.

3

Das Kürbisfleisch würfeln, mit gehackter Zwiebel und durchgepresstem Knoblauch in der heissen Butter andünsten. Mit Brühe auffüllen, Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer zufügen.

5

Zugedeckt eine halbe Stunde weich köcheln. Den Rahm angiessen und aufkochen. Schliesslich alles mit dem Mixstab pürieren, weitere zwei Minuten leise köcheln und noch einmal abschmecken. Vor dem Servieren noch einmal aufmixen, damit die Suppe schön luftig wird.

7

Feine Ringe von Frühlingszwiebelgrün auf die Oberfläche streuen, mit Kürbiskernöl beträufeln und dabei eine dekorative Schleife ziehen.

8
Steirische Kürbiscremesuppe